Datenschutzerklärung

MEB Safety Services GmbH
Tilsiter Str. 2-4
28217 Bremen

Tel.: +49 421 69 10 70 81
Fax: +49 421 69 10 70 99
Mail: info@meb-services.eu

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzvorschriften für die Verarbeitung personenbezogener Daten anlässlich Ihres Besuches unserer Website ist die MEB Safety Services GmbH, Tilsiter Str. 2-4, 28217 Bremen. Weitere Kontaktinformationen können Sie der Anbieterkennzeichnung („Impressum“) dieser Internetseiten entnehmen. Das Thema Datenschutz genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Die MEB Safety Services GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen des geltenden Datenschutzrechtes, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten darüber hinaus noch Fragen offenbleiben, können Sie sich gerne an uns wenden. Bitte beachten Sie: diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten über diese Internetseite. Für unsere anderen Präsenzen gelten die dort jeweils bereitgestellten Datenschutzinformationen.

Grundlegendes

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie an uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, werden bei Ihrem Besuch dieser Internetseite nur die personenbezogenen Daten verarbeitet, die Ihr Browser an den Server übermittelt. Bei Aufruf unserer Webseite werden Informationen übertragen, die wir benötigen, um Ihnen diese Internetseiten anzuzeigen und bereitzustellen, wie z. B.

  • Browsertyp/-version
  • Die aktuelle IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für uns in der Regel keinen bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht und ausschließlich dazu verwendet, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseiten bereitzustellen und zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse des Verantwortlichen in der sicheren, stabilen, effizienten Bereitstellung der Funktionen der Website und der darüber abrufbaren Informationen besteht. Erfüllt der Verantwortliche mit der Bereitstellung der Website eine Ihnen gegenüber bestehende Vertragspflicht, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Veranlassung

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Angebote können Sie uns Fragen, Bestellungen oder andere Informationen in Bezug auf unsere Angebote und Leistungen, bestehende Vertragsbeziehungen oder unser Unternehmen übermitteln bzw. bereitstellen. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens, zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Erfüllung mit Ihnen geschlossener Verträge, zur Geltendmachung und Realisierung unserer Forderungen sowie ggf. zur Reaktion auf Ihre Beanstandung verarbeiten. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, soweit wir dies müssen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, beispielsweise um unseren steuerrechtlichen oder handelsrechtlichen Dokumentation- und Aufbewahrungspflichten nachzukommen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer sowie Ihre Anfrage bzw. Mitteilung), um Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn die Verarbeitung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um nicht-vertragsbezogene Anliegen oder Anfragen zu bearbeiten, so tun wir dies zum Zweck einer optimalen und effizienten Kommunikation mit Ihnen, zur Verbesserung unserer Angebote und unseres Kundenservice, zur Pflege und Optimierung bestehender Kundenbeziehungen und darüber hinaus – falls notwendig – zur Klärung und Behebung technischer Probleme. In den vorgenannten Zwecken bestehen unsere berechtigten Interessen im Sinne der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten oder zur Erfüllung anderer gesetzlicher Verpflichtungen, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Um die Durchführung von Hintergrundüberprüfungen und Screening-Aktivitäten zu ermöglichen, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und für andere Zwecke, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, erheben wir ggfls. Daten bei Drittanbietern, z. B. bei der LexisNexis GmbH. Die LexisNexis GmbH ist verantwortlich für alle persönlichen Daten, die sie über Sie sammelt und aufbewahrt, bis sie bei uns eingehen. Um mehr darüber zu erfahren, wie die LexisNexis GmbH Ihre persönlichen Daten sammelt und verwendet, lesen Sie bitte deren Datenschutzerklärung www.lexisnexis.com. Wenn kein Vertragsverhältnis besteht, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern dies zu Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich ist, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unseren Hauptgeschäftszweck, das Angebot und die Durchführung von Servicedienstleistungen im Bereich Betriebsmittelprüfung und Sicherheitstechnik zu verfolgen.

Ihre Daten werden gegebenenfalls an Dienstleistungspartner weitergegeben, die in unserem Auftrag für uns tätig sind (z. B. IT-Dienstleister oder Anbieter sonstiger technischer Lösungen, die wir im Rahmen unserer Website einsetzen). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht oder nur im darüber informierten Umfang statt.

Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht,

  • eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.
  • Auskunft über Ihre beim Verantwortlichen gespeicherten Daten zu erhalten.
  • dass unrichtige Daten über Sie berichtigt werden.
  • dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie gelöscht werden.
  • dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird; das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z. B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiterverarbeitet werden dürfen.
  • dass Ihre Daten übertragbar sind; dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben ober wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht, soweit Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufgabenerfüllung verarbeitet werden.

Für die Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen oder an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten, den Sie postalisch unter unserer oben angegebenen Anschrift mit dem Briefzusatz „DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE“ oder per E-Mail unter: datenschutz(at)meb-services.eu erreichen können.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt, so haben Sie das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde darüber beschweren.

Der Verantwortliche kann bei datenschutzbezogenen Anfragen in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen und um sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Bitte beachten Sie bei der Korrespondenz über E-Mail oder über das Kontaktformular, dass dies keine sichere Kommunikation darstellt und die Inhalte ggf. nicht vor dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt sind. Für vertrauliche Nachrichten empfehlen wird den Postweg.

Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält meistens eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden eingesetzt, um die Website nutzerfreundlicher zu gestalten, die Funktionen und Dienste der Website zu optimieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte bereitstellen zu können.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Website zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen dieser Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Darüber hinaus können mit Ihrer gesonderten Zustimmung Cookies für die Bereitstellung externer Medien wie beispielsweise von Filmen und Karten sowie für die Analyse der Nutzung der Website verwendet werden.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer zusammengeführt.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse des Verantwortlichen in der sicheren, stabilen, effizienten Bereitstellung der Funktionen der Website und der darüber abrufbaren Informationen besteht. Erfüllt der Verantwortliche mit der jeweiligen Funktion eine Ihnen gegenüber bestehende Vertragspflicht, die so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Werbe- oder Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Borlabs

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

Google Webfonts

Auf unserer Seite sind in einigen Bereichen Schriftbilder, sogenannte Fonts eingebunden, die die allgemeine Lesebarkeit im Internet gewährleisten soll. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Dazu setzen wir Fonts von Google ein. Google Fonts ist ein Angebot der Google Ireland Limited, Gordon House Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Wenn Sie unsere Seite besuchen, überträgt Ihr Browser Ihre IP-Adresse an Google. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.de/policies/privacy/

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiteten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den Verantwortlichen übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen vier Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren ist Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO, soweit Ihre Einwilligung vorliegt, im Übrigen Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG und darüber hinaus, soweit die Verarbeitung dem Zweck der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen dient, Art. 6 Absatz 1 lit. c. DSGVO.

Sicherheit Ihrer Daten

MEB Safety Services GmbH setzt entsprechend den gesetzlichen Anforderungen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlusten, Zerstörungen oder dem Zugriff unberechtigter Personen bestmöglich zu schützen.

Speicherdauer

Soweit nicht in den jeweiligen Einzelinformationen anders angegeben, verarbeitet der Verantwortliche personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für die hier jeweils dargestellten Zwecke und nur so lange, wie eine persönliche Identifikation des Betroffenen für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Anschließend erfolgt eine Löschung oder datenschutzgerechte Neutralisierung/Anonymisierung.

Verlinkte Inhalte / Teilen-Funktionen

Diese Internetseite enthält ggf. Verknüpfungen zu Internetseiten Dritter. Es gelten die jeweiligen Datenschutzerklärungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Betreiber der verlinkten Internetseiten. Für die Datenverarbeitungspraxis auf Plattformen Dritter ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.