Aktuelles

12/19 PNE-Gruppe übernimmt die Rope Access Solutions GmbH

Der zur PNE-Gruppe gehörende Windparkmanager energy consult GmbH hat die Rope Access Solutions GmbH in Bremen übernommen und in die 100-prozentige Tochtergesellschaft MEB Safety Services GmbH (MEB) integriert.

Die Rope Access Solutions GmbH (RAS) ist ein Spezialdienstleister im Bereich Seilzugangstechnik und bietet neben Rotorblatt- und Turmarbeiten an Windenergieanlagen auch für andere Industriebereiche Dienstleistungen für Arbeiten in Höhen und Tiefen an. Weitere Schwerpunkte sind die Ausbildung und Schulung im Bereich seilunterstützende Arbeitstechniken, sowie der Verkauf von Komponenten im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA).

Die MEB Safety Services GmbH wurde 2018 von der energy consult GmbH übernommen und ist heute Service Dienstleister für diverse Sicherheitssysteme in Windenergieanlagen mit Fokus auf die Betriebsmittelprüfung, Hinderniskennzeichnung und Feuermelde und Löschsystemen.

Mit der Integration von RAS in die MEB werden die heutigen Dienstleistungen der energy consult hervorragend ergänzt. Die PNE-Gruppe baut damit ihre Dienstleistungen rund um den Betrieb von Windenergieanlagen und Windparks gemäß ihrer Scale Up-Strategie weiter aus. Die Rope Access Solutions sowie die MEB Safety Services werden als Marken erhalten.

Das Management der MEB setzt sich aus den Geschäftsführern Henning Wegner und Malte Mehrtens zusammen und wird zukünftig durch Alexander E. Voigt als Prokuristen ergänzt.

Henning Wegner, Geschäftsführer Energy Consult GmbH: „Dieses Geschäftsfeld komplementiert die Dienstleistungen der MEB sowie der energy consult Prüfgesellschaft ausgezeichnet. Damit wird es uns zukünftig möglich sein, Prüfungen und Arbeiten an Turm und Rotorblatt eigenständig durchzuführen, sowie unsere und fremde Facharbeiter im Bereich PSAgA zu schulen.“

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: „Dies ist ein weiterer Schritt zum Ausbau der Dienstleistungen, die unter dem Dach der PNE-Gruppe angeboten werden. Damit setzt PNE die strategische Erweiterung des Geschäftsmodells konsequent fort.“

10/19 MEB Safety Service sucht Servicetechniker

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Servicetechniker für Windenergieanlagen (m/w/d) oder alternativ Schlosser, Elektroinstallateure, Elektroniker bzw. ähnliche technische Fachrichtungen.
Von unserer Zentrale in Bremen aus betreuen wir Kunden bundesweit. Neben einem Schwerpunkt in der Windindustrie sind wir überall dort im Einsatz, wo Menschen in der Höhe arbeiten.

IHRE AUFGABEN

Abwicklung von Service- und Instandsetzungsaufträgen an sicherheitsrelevanten Komponenten von Windenergieanlagen Onshore

  • Betriebsmittelprüfung (PSA, Steigschutz, Anschlagmittel, Winden)
  • Wartung und Service an Steigschutz und Winden
  • Inspektionen von Windenergieanlagen
  • Installation von Hinderniskennzeichnung

IHR PROFIL

Fachlich:

  • abgeschlossene Ausbildung, vorzugsweise im Bereich Elektrik, alternativ Mechaniker/ Mechatroniker oder langjährige Erfahrung im Bereich Service/ Wartung und Instandhaltung oder Sachkundeprüfungen
  • gute Kenntnisse in gängigen Microsoft-Anwendungen
  • Englischkenntnisse wünschenswert
  • erste Berufserfahrungen im Bereich Windkraftanlagen oder Industrieanlagen
  • Höhentauglichkeit (G41), absolute Schwindelfreiheit, körperliche Fitness

Persönlich:

  • selbstständige, flexible, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Führerschein unabdingbar (Klassen B, B1)
  • wirtschaftliches Denken
  • Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung

Werden Sie Teil unseres Unternehmens!
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post oder E-Mail mit Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: jobs@pne-ag.com

PNE AG
Frau Andrea Bube
Personalabteilung
Peter-Henlein-Str. 2 – 4
D-27472 Cuxhaven
Fon: +49 4721 718 06
Fax: +49 4721 718 444
jobs@pne-ag.com
www.pne-ag.com

 

09/19 MEB Safety Services erhält Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Die MEB Safety Services GmbH wurde erfolgreich durch den TÜV NORD im Qualitätsmanagementsystem zertifiziert. Das Unternehmen mit Sitz in Bremen hat die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 erhalten, nachdem die zur PNE-Gruppe gehörende Energy Consult die MEB Safety Services Ende 2018 als eine 100-prozentige Tochtergesellschaft übernommen hat. Wir freuen uns, dass wir nach der Geschäftsübernahme und Neustrukturierung die Zertifizierung erhalten konnten. Für uns schafft dies die Grundlage für ein weiteres qualitativ hochwertiges Wachstum in allen Bereichen der Sicherheitstechnik an Windenergieanlagen, aber auch in anderen Industriezweigen.

03/19 Unser mobiler Prüfstand für Fangvorrichtungen prüft Ihre WEA direkt vor Ort

Als erster Anbieter am Markt können wir Fangvorrichtungen von Befahranlagen jetzt direkt neben der Windenergieanlage prüfen und idealerweise noch am selben Tag wieder einbauen. Mit unserem mobilen Prüfstand für Fangvorrichtungen sind wir in der Lage, Überprüfungen so durchzuführen, wie es bislang nur stationär in der Werkstatt oder beim Hersteller möglich war. Als Spezialist für Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe freuen wir uns, Anlagenbetreibern dieses neue und einmalige Prüfverfahren vorstellen zu können.

Für Sie als Betreiber bedeutet das: Mit dem Einsatz des mobilen Prüfstands sparen wir viel Zeit und reduzieren Ihre Wartungskosten. Denn es entstehen keine überflüssigen Anfahrten und Wartezeiten im Wartungsfall. Die Zeitersparnis kommt Ihnen mit einer größeren Verfügbarkeit der Anlage zu gute. Wir garantieren, dass vor Ort die gleichen Prüfvorschriften eingehalten und realisiert werden, um die Funktionsfähigkeit der Fangvorrichtung sicher nachweisen und dokumentieren zu können. Echte Sicherheit für den Fall des Falles also. Die bisher subjektiven und kaum reproduzierbaren Prüfungen werden durch ein objektives Testverfahren abgelöst, dessen Messwerte vollständig digital und manipulationssicher aufgezeichnet werden. Der einzigartige Prüfstand ist zudem einfach zu transportieren, kann schnell vor Ort aufgebaut werden und ist für unterschiedliche Typen von Fangvorrichtungen geeignet.

12/17 Neues Schulungs-, Trainings- und Prüfzentrum der MEB Safety Services in der Überseestadt

Anfang Oktober hat die Safety Services GmbH mit Sitz in Bremen ihr neues Schulungszentrum in Betrieb genommen. Damit gehen wir einen wichtigen Schritt in unserer Unternehmensentwicklung und erhöhen unsere Kapazität und die Qualität unserer Trainings.
Das Zentrum ist in einem Gebäude in der Straße Am Holzhafen beheimatet, nur wenige Gehminuten von unserem Firmensitz entfernt. Auf rund 2000 Quadratmetern führen wir dort Sicherheitsschulungen und -unterweisungen für Windanlagentechniker, Mitarbeiter von Hochregallagern, Funkanlagentechniker und andere Fachkräfte mit hoch gelegenen Arbeitsplätzen durch. Wir rechnen mit mehr als 1000 Schulungsteilnehmern pro Jahr.
Zu unserem Trainingszentrum gesellte sich im Laufe des Jahres 2018 außerdem ein 20 Meter hoher Windkraftturm. Unser Ziel ist es, möglichst realitätsnah den Umgang mit der eigenen PSAgA zu üben und Verhaltensweisen im Notfall zu trainieren.

10/17 MEB in der weiten Welt

Wir präsentieren uns regelmäßig auf Fachmessen – in diesem Sommer und Herbst führte unser Weg ins schleswig-holsteinische Husum zur HUSUM WIND und nach Warnemünde zu den 26. Windenergietagen. Dort haben wir uns jeweils mit unserem neu designten Messestand präsentiert – inklusive unseres Besuchermagneten: Der Tischkicker!