Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Die Maßnahmen zur Verringerung der Verbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben zunehmend spürbaren Einfluss auf das öffentliche, berufliche und private Leben. Aus Verantwortung gegenüber Kund*innen, Mitarbeiter*innen und gerade den besonders gefährdeten gesellschaftlichen Gruppen respektieren und unterstützen wir alle Maßnahmen, die seitens der Behörden präventiv getroffen werden.

In diesen Rahmenbedingungen ist es gleichzeitig unser Ziel für Sie möglichst gut erreichbar zu bleiben und unseren Geschäftsbetrieb mit möglichst geringen Einschränkungen in Ihrem Sinne fortzuführen.

Unsere Fachbereiche folgen definierten Prozessen und ein Notfallplan ist für alle Bereiche des Unternehmens bereits implementiert, mit diesem Verfahren stellen wir in den kommenden Wochen das operative Geschäft sicher. Grundsätzlich sind nahezu alle administrativen und überwachenden Aufgaben auch außerhalb unserer Büros (Home Office) möglich und bereits realisiert.

Vorort Arbeiten durch unsere Mitarbeiter*innen an ihren Anlagen werden nach einer Risikoabschätzung durchgeführt oder ggf. verschoben. Bei Verschiebungen von bereits avisierten Arbeiten, werden Sie von uns umgehend informiert. Bitte haben Sie Verständnis, dass es bei der Kommunikation zu Verzögerungen kommen kann. Bei Fragen stehen Ihnen die Ihnen bekannten Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Die Geschäftsleitung

Mit Sicherheit nach Oben

Mit Sicherheit nach oben – dafür sorgen wir! Auf Windkraftanlagen, Kränen, im Hochbau oder in großen Industrieanlagen verlassen sich Fachkräfte auf sicheres Arbeitsgerät. Ob das die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) betrifft oder Befahranlagen und Hebezeuge wie Kräne oder Servicelifte. Eine regelmäßige Überprüfung und fachkundige Wartung gewährleistet deren Sicherheit. Und hier kommen wir ins Spiel.