PSA-Schulungen und -Trainings von MEB

Wer in der Höhe arbeitet, muss geschult werden. Daran führt kein Weg vorbei. Und das ist auch gut so, meinen wir. Neben der Ersteinweisung für Grünschnäbel ist eine Auffrischung für Profis jährlich Pflicht. Wir führen sowohl Grund- als auch Wiederholungskurse durch. Diese entsprechen gesetzlichen Vorschriften und Normen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) oder den Vorgaben der GWO (Global Wind Organisation).

Schwindelfreiheit müssen Sie mitbringen – den Rest übernehmen wir. In unserem Trainingszentrum weisen unsere erfahrenen Coaches Ihr Personal ein. Unsere Halle erlaubt das Abseilen aus sechs Metern Höhe. Neben einer mehrstündigen, theoretischen Unterweisung legen alle Teilnehmer auch praktisch Hand an das Gerät.

Zu unseren Trainings gehört:

  • die passive und aktive Rettung
  • Einführung in die Technik
  • Einführung in eigene Ausrüstung (PSAgA)

Trainingspakete

Kommen Sie gleich mit einem ganzen Team? Wir erstellen Trainingspakete, die individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Ob eintägige Grund- und Wiederholungskurse für die Industrie oder zweitägige Intensivkurse für die Windkraft. Einzelne Module der Pakete können sein:

  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)
  • Heben und Tragen in der Höhe
  • Brandbekämpfung und Handhabung des Feuerlöschers
  • und viele mehr

Sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihr ganz persönliches Schulungsprogramm.

Trainingszentrum

Nur wenige Gehminuten von unserem Firmensitz befindet sich unser Schulungs-, Trainings- und Prüfzentrum. Dort führen wir auf 2.000 Quadratmetern unsere Sicherheitsschulungen und -unterweisungen für Windanlagentechniker, Mitarbeiter von Hochregallagern, Funkanlagentechnikern und anderen Fachkräften mit hochgelegenen Arbeitsplätzen durch.

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung und alle Informationen, die Sie für ein erfolgreiches Training benötigen. (PDF)

Befahranlagenunterweisung

Auch wer mit Befahranlagen (Reinigungskörben, fahrbaren Leitern, Aufzügen in Windenergieanlagen etc.) arbeitet, muss regelmäßig in deren Benutzung unterwiesen werden, um Arbeitsrisiken zu senken. Wir schulen Ihr Personal in der sachgerechten Benutzung von Befahranlagen nach gültigen Arbeitsschutzvorschriften und -normen. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich.